Tipps und Travelguide zu Spanien

Shopping

 Bildansicht von Citysam

Spanien bietet viele Möglichkeiten zum ausgiebigen Shopping

Die meisten Geschäfte haben am Vormittag zwischen 9 und 14 Uhr sowie am Abend oft von 17 bis 22 Uhr geöffnet. Über Mittag ist hingegen Siesta angesagt - das gilt allerdings nur für die kleineren Läden. In großen Einkaufszentren kann man meist auch während dieser heißen Mittagszeit shoppen. Das Einkaufen ist in Spanien sehr angenehm, da es die Öffnungszeiten erlauben, auch noch am späten Abend, wenn sich die Luft endlich ein wenig abgekühlt hat, nach Schnäppchen zu suchen. Diese findet man vorwiegend an den Ständen kleiner Märkte.

Auf diesen Märkten sind vor allem Schmuck und Handwerkskunst bei den meisten Touristen sehr beliebt. Außerdem gibt es alles für den Strandurlaub: Bastmatten, Strohhüte, Strandtaschen und noch vieles mehr. Typische Mitbringsel aus Spanien sind Fächer, bestickte Überwürfe, handgearbeitete Teppiche, die verschiedensten Keramikarbeiten oder regionalspezifische Besonderheiten. Auf vielen Märkten kann man darüber hinaus frisches Obst und Gemüse, den typischen Schinken und Wein kaufen. Auch die Boutiquen haben attraktive Angebote - vor allem hochwertige Lederwaren werden in Spanien sehr preiswert angeboten. Allerdings sollte man vor dem Kauf stets die Qualität der Ware prüfen.

 Fotografie Sehenswürdigkeit

Reges Treiben an Markttagen

 Fotografie Attraktion

In den Städten findet man viele Boutiquen

 Bildansicht von Citysam

Typischer Marktstand in Spanien

Wer modische Kleidung sucht, der sollte zum Shoppen nach Barcelona 33 fahren. In der katalanischen Metropole findet man jede Menge Boutiquen, Antiquitäten sowie Kitsch und Trödel, so dass man von der neuesten Kleidermode bis hin zum billigen Modeschmuck alles kaufen kann. Dabei hat man in Barcelona 33 die Wahl zwischen Shopping im großen Einkaufscenter oder in den kleinen Geschäften der engen Gassen. Eine besonders beliebte Shoppingadresse ist die Flaniermeile im Zentrum von Barcelona: Les Rambles 37. Die Straße führt vom Plaça de Catalunya bis zum Hafen. Hier reihen sich die Geschäfte aneinander und man findet zudem ausreichend Möglichkeiten, sich in den vielen Cafés und Restaurants zu erholen und erfrischen.

Wesentlich exklusiver sind hingegen die Geschäfte in den Jet-Set-Ferienorten an der Costa del Sol: Hier gibt es unzählige Boutiquen mit teurer Designermode und sonstigen Luxusartikeln. Vor allem in Marbella 107 befinden sich die repräsentativen Geschäfte vieler Modedesigner, Juweliere und Antiquitätenhändler. Auf den Märkten an der Costa del Sol 106 kann man dagegen die typischen spanischen Keramikartikel, kunsthandwerkliche Arbeiten, schönen Modeschmuck und sonstige Mitbringsel kaufen.

Unterkunft buchen

Buchen Sie ein passendes Hotelangebot in Spanien hier auf Citysam ohne Buchungsgebühren. Kostenfrei zu jeder Buchung gibt es auf Citysam unseren E-Book-Reiseführer!

Stadtplan Spanien

Überblicken Sie Spanien und die Region durch die übersichtlichen Spanien-Stadtpläne. Per Luftaufnahme sieht man Attraktionen und Hotelangebote.

Sehenswürdigkeiten

Infos von Sagrada Família, Museo del Prado, Costa Dorada, Costa Blanca und zahlreiche weitere Attraktionen bekommen Sie innerhalb unseres Reiseportals dieses Gebiets.

Hotels Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos

[travelguide_allgemein_alt2] Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.